Vergangenes

Musikfest Schloss Weinzierl 2016
Altenbergs Zoo - Matinee für kleine und große Zuhörer

Nach dem fulminanten Einstand Stefan Flemings beim Musikfest Schloss Weinzierl 2015, der neuen Festivalheimat des renommierten Altenberg Trios, wurde die Zusammenarbeit 2016 mit einem Promenandenkonzert unter der Linde im Schlosshof und einer tierischen Matinee fortgesetzt.

Die musikalischen Erzählungen "Ferdinand der Stier" von Alan Ridout, "Der Schwan" aus Camille Saint-Saëns "Le carnaval des animaux" und Igor Strawinskys "Circus Polka für einen jungen Elefanten" und anderes begeisterte wieder Jung und Alt.

Musikfest Schloss Weinzierl

7. Mai 2016
Promenadenkonzert

8. Mai 2016
Matinee für kleine und große Zuhörer

Lesungen im Advent mit Stefan Fleming
Künstler helfen Künstlern

Eine stimmungsvolle Stunde ohne weihnachtliche Klischees widmete Stefan Fleming seinen Kolleginnen und Kollegen im Hilde Wagener Künstlerheim.

Hilde Wagner Künstlerheim

16. Dezember 2015
Hilde Wagener Künstlerheim
Baden bei Wien

15. Dezember 2015
Gymnasium Wieselburg

Musikfest Schloss Weinzierl 2015
Prokofjew und Strawinsky mit Stefan Fleming und dem Altenberg Trio

Nach der jahrelangen, fruchtbaren Zusammenarbeit mit dem renommierten Altenberg Trio bei Konzerten in Mürzzuschlag und im Wiener Musikverein gibt es nun eine Fortsetzung beim Musikfest Schloss Weinzierl (bei Wieselburg, NÖ).

Im 4. Kammerkonzert des Festivals erzählte Stefan Fleming Strawinskys fesselnde "Geschichte vom Soldaten" mit Spitzenbläsern, -streichern und Schlagwerk.

Der Klassiker von Sergej Prokofjew
"Peter und der Wolf" erklang am letzten Tag des Festivals sogar zweimal - in einer Matinee für Kinder und nach Mozarts Klavierkonzert d-moll (KV 466) als krönender Abschluss.

Musikfest Schloss Weinzierl

16. Mai 2015
Igor Strawinsky
Die Geschichte vom Soldaten

17. Mai 2015
Matinee für Kinder
und Abschlusskonzert
Sergej Prokofjew
"Peter und der Wolf"

Familie Merian

Im Rahmen des Programmschwerpunkts "Theater- und Fernsehlegenden" wurde die 36-teilige Kultserie über das Leben der Wiener Familie Merian im zweiten Halbjahr 2014 wieder im österreichischen Fernsehen gezeigt.

Unter der Regie von Walter Davy verkörperte Stefan Fleming Anfang der 1980er den Jusstudenten Schorsch Merian und ließ die Herzen seines Fanpublikums höher schlagen.

Aktuelle Dokumentationen mit Stefan Fleming sind laufend auf ORF zu sehen. So wurden im Advent etwa wieder neue Episoden der "Magischen Weihnachten" der Filmemacherin Anita Lackenberger ausgestrahlt oder im Januar 2015 der Themenabend Islamismus anlässlich des Attentats auf Charlie Hebdo in Paris.

ORF TVTHEK

Juni 2014 bis Februar 2015
ORF III

"Offene Zweierberziehung" von Franca Rame und Dario Fo
in der Neuen Tribüne Wien

Nach der erfolgreichen Adaption "Sex ohne Zucker" für das Dramatheater in Plovidv (BG) setzte das Regisseursduo OFFENSICHT (Stefan Fleming und Boris Petranov) vor Kurzem die Tragikomödie "Offene Zweierberziehung" von Franca Rame und Dario Fo in Wien in Szene.

Was ist eine "Offene Zweierbeziehung"? Der Versuch des Mannes die Frau von der Legitimität des Seitensprungs zu überzeugen? Der Versuch der Frau sich sowohl die Sicherheit der festen Beziehung wie auch das Abenteuer der Untreue gönnen zu wollen? Oder der erste Versuch des Neoliberalismus seine Glaubenssätze auf zwischenmenschliche Beziehungen zu übertragen?

In acht bejubelten Vorstellungen standen Dessi Urumova und Stefan Fleming - musikalisch begleitet von Hannes Marek - in der Neuen Tribüne Wien auf der Bühne.

Download des Plakats

24. November 2014
bis 11. Dezember 2104
Theater Die Neue Tribüne Wien
Café Landtmann
Universitätsring 4, Wien 1

Kartenbestellung
telefonisch 0664-23 44 256 und
E-Mail: office@tribuenewien.at

Eintritt EUR 26,-
div. Ermäßigungen

Europa erneut zu Gast im erweiterten Wohnzimmer
Lesung im Café Museum

Die europäischen Kulturinstitute luden auch 2014 wieder am Tag des Kaffees wieder zu Lesungen in Wiener Kaffeehäusern ein.

Dieses Jahr haben das russische Kulturinstitut und das Insitut français Stefan Fleming eingeladen Texte zum Thema "Krieg und Frieden" erklingen zu lassen.

Café Museum
European Union National Institutes for Culture (EUNIC)
Plakat zum Tag des Kaffees

Insitut français
Russisches Kulturinstitut

1. Oktober 2014
Café Museum, Wien 1

"Bella Donna" von Stefan Vögel
Satirisches Theater Sofia

Das Regisseursduo Offensicht (Stefan Fleming und Boris Petranov) hat auf Einladung des Satirischen Theaters Sofia "Bella Donna" des österreichischen Theaterautors Stefan Vögel in Sofia inszeniert.

Satirisches Theater Aleko Konstantinov

29. September 2014
Premiere

Satirisches Theater Sofia, Bulgarien
Aufführung in bulgarischer Sprache

Meisterklasse bei der Art Academy Sozopol, Bulgarien

Das Regisseursduo Offensicht - Stefan Fleming und Boris Petranov - erarbeitete diesmal in Sozopol mit Schauspielstudenten seiner Meisterklasse "Stilübungen".

Die Meisterklasse wurde für internationale Teilnehmer/innen zweisprachig geführt.

Art Academy Sozopol

15. bis 24. Juli 2014
Art Academy Sozopol
Burgas, Bulgarien

Wilde Reise mit Erich Pröll
und andere Dokumentationen auf ORF III

Die spannenden Dokumentationen des österreichischen Naturfilmers Erich Pröll in der Reihe "Wilde Reise" weiß Stefan Fleming gekonnt zu begleiten.

Erst die richtige Wortdeutung lässt den Inhalt der Bilder voll zur Geltung kommen.
Stefan Flemings einfühlsame Sprechweise können Sie derzeit vor allem montags und donnerstags auf ORF III genießen.

ORF III

seit 19. Dezember 2013 wöchentlich
laufend Wiederholungen

Der Arlberg - Das verborgene Paradies
Wildes Wasser, blanker Fels - Nationalpark Gesäuse
Wildnis am Strom - Nationalpark Donau-Auen
Im Land des Sonnenaufgangs - Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel
Geheimnisse des Eisgebirges - Nationalpark Hohe Tauern
Grüne Inseln im Steinernen Meer - Nationalpark Nockberge
Wilder Wald im Land des Eisens - Nationalpark Kalkalpen
Das Tal an der Grenze - Nationalpark Thayatal
Tauchabenteuer Malediven
Der letzte Tauchgang (mit Hans und Lotte Hass)
Das Monster vom Schottersee
Versunkene Schiffe im Roten Meer
Naturoase Baggersee
Höhlen - Eingang in die Unterwelt
Mustangs - Lebende Legenden

Meisterklasse am Schauspielhaus Salzburg

Auf Einladung des Schauspielhauses Salzburg leitete das Regisseursduo Offensicht - Stefan Fleming und Boris Petranov - eine zweiwöchige Meisterklasse für Studenten der Schauspielschule.

Schauspielhaus Salzburg

17. bis 28. Februar 2014
Schauspielschule des Schauspielhauses Salzburg

Europa erneut zu Gast im erweiterten Wohnzimmer
Lesung im Café Korb

Auch 2013 luden europäische Kulturinstitute zum zweiten Mal am Tag des Kaffees zu Lesungen in Wiener Kaffeehäuser.

Stefan Fleming setzte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem bulgarischen und dem russischen Kulturinstitut wieder im Café Korb fort.

Unter dem Motto "Musik in der Literatur" bot er Texte der bulgarischen Autoren Cavdar Mutafov, Emilija Dvorjanova sowie der russischen Schriftsteller Alexander S. Puschkin und Konstantin Paustowski dar.

Café Korb
European Union National Institutes for Culture (EUNIC)
Folder zum Tag des Kaffees 2013
(pdf, 1 MB)

1. Oktober 2013
Café Korb, Wien 1

Hugo Wolf auf Sommerfrische

Hugo Wolf verbrachte im Jahr 1878 seine Sommerfrische in Waidhofen und komponierte dort einige seiner schönsten Lieder. Bariton Matthias Helm ließ neben Hugo Wolfs Liedern auch Auszüge aus Gustav Mahlers „Des Knaben Wunderhorn“ erklingen.
Stefan Fleming rundete die Vorstellung mit Texten aus Briefen von Wolfs Künstlerfreunden und seinen gefürchteten Konzertrezensionen im Wiener Salonblatt ab.

klangraum im herbst

31. August 2013
Kirche St. Ägyd
Waidhofen an der Ybbs

Die Ziehharmonikastunde
Reini Ruiss und Stefan Fleming

Der Musiker Reini Ruiss macht einen Abstecher in die Lyrik und präsentierte seine ersten vier Gedichtbände.
Stefan Fleming und Reinhold Ruiss (Klavier, Akkordeon) verschränken ihr Können in einem Gesamtkunstwerk.

Nach der Premiere im Wiener Interkulttheater konnten Freunde und Mitstreiter des viel zu früh verstorbenen Dieter O. Holzinger die literarische Exkursion auch in dessen Garten genießen.

Vienna Blues Affair
Interkulttheater

22. Juni 2013
Interkulttheater, Wien

21. Juli 2013
Pressbaum

Buchpräsentation: Josef Mittermann

Stefan Fleming las im Rahmen einer Buchpräsentation Lyrik von Josef Mittermann.
Zweisprachig deutsch-bulgarisch

Haus Wittgenstein

13. Juni 2013
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein, Wien

Soko Wien / Soko Donau
Der Irrläufer

Stefan Fleming wieder als Bösewicht: In der Soko Wien-Folge "Der Irrläufer" verkörpert er den aalglatten, fiesen Anwalt und Geschäftsmann Floris van Saanen.

Soko Wien

gesendet am 3. Mai 2013
im ZDF

Konzerte des Chorus Viennensis mit Stefan Fleming

Der Chorus Viennensis gab aus Anlass seines 60-jährigen Bestehens drei Adventkonzerte in der Wiener Hofburgkapelle. Für die passende Umrahmung sorgte Stefan Fleming mit (vor-)weihnachtlichen Rezitationen.

Chorus Viennensis

2., 9. und 10. Dezember 2012
Wiener Hofburgkapelle

"Sex ohne Zucker" wieder in Wien
Erster Preis bem Theaterwettbewerb in Gabrovo
"Es war die Lerche" von Ephraim Kishon
am Stadttheater Plovdiv

Das Regisseursduo Offensicht (Stefan Fleming und Boris Petranov) kombinierte zwei Stücke von Franka Rame und Dario Fo und setzte das Einpersonenstück ursprünglich für das zweitgrößte Theater Bulgariens in Plovdiv in Szene.

Die aufstrebende bulgarische Schauspielerin Elena Atanasova gewann im Mai 2012 gegen starke Konkurrenz arrivierter Künstlerinnen mt dem Stück "Sex ohne Zucker" den ersten Preis beim Theaterfestival in Gabrovo.
Nach mehr als 40 Vorstellungen läuft das Stück in Plovdiv weiterhin mit großem Erfolg. Gastspiele in Sofia und Einladungen zu Festivals bestätigen die fruchtbare Zusanmmenarbeit.

Im Herbst 2013 inszenierte das Regisseursduo Offensicht - Stefan Fleming und Boris Petranov - "Es war die Lerche" von Ephraim Kishon am Stadttheater Plovdiv.

Neben Elena Atanassova brillierten Simeon Lyutakov und Petr Toskov, wie auch die bulgarische Presse bestätigte.

Bulgarisches Kulturinstitut
Nikolay O. Masalitinov Drama Theatre

"Sex ohne Zucker"
3. November 2012
Haus Wittgenstein, Wien
Aufführung in bulgarischer Sprache

18. Mai 2012
Gabrovo, Bulgarien

22. Februar 2012
Premiere
Drama Theater Plovdiv
Bulgarien

"Es war die Lerche"
6. Dezember 2013
Premiere
Drama Theater Plovdiv
Bulgarien

3. September 2014
Festival of Arts Apollonia
Sozopol, Bulgarien

Texte - neue Literatur aus Österreich
Stefan Fleming als Autor

Erstmalig las Stefan Fleming eigene Texte auf Ö1.

Nach den vergriffenen "Märchen zur Nacht" und einigen Geschichten für "Derwisch erzählt" im Wiener Interkultheater war endlich wieder etwas aus der Feder des Künstlers zu hören.

Radioprogramm Ö1

15. Oktober 2012
Radio Ö1
"Ich bin lustig"

Europa zu Gast im erweiterten Wohnzimmer
Lesung im Café Korb

Achtzehn Länder und neun Kaffeehäuser feierten den Internationalen Tag des Kaffees mit zahlreichen Lesungen.

Stefan Fleming las im Café Korb Texte von Plamen Doynov und Wladimir Alexejewitsch Giljarowski.

Der bulgarische Lyriker, Dramatiker, Hörspielautor und Literaturkritiker Doynov veröffentlichte neben zahlreichen Gedichtsammlungen 2003 auch seine "Cafepoeme", die die Speisekarten der Cafés Gerbeaud, Central, Sir Morik und Mozart anklingen lassen.
Giljarowski - selbst leidenschaftlicher Moskowiter - porträtiert in "Kaschemmen, Klubs und Künstlerklausen: Sittenbilder aus dem alten Moskau" wort- und bildreich den Alltag Moskaus um 1900.

Café Korb
European Union National Institutes for Culture (EUNIC)

1. Oktober 2012
Café Korb, Wien 1

Kunstzitate - Literatur und Bildende Kunst
Buchpräsentation

Die Herausgeberinnen Konstanze Fliedl, Marina Rauchenbacher und Joanna Wolf vom Institut für Germanistik der Universität Wien präsentierten das "Handbuch der Kunstzitate. Malerei, Skulptur, Fotografie in der deutschsprachigen Literatur der Moderne" (De Gruyter Verlag).

Ausschnitte aus der Tradition des Bildzitats lasen Marie-Thérèse Kerschbaumer, Stefan Fleming und Ferdinand Schmatz.

Alte Schmiede

28. Februar 2012
Alte Schmiede
Wien

Die Herren Biedermeier lachen im Winter
Buntes Programm gegen graue Zeiten

Die legendären Herren Biedermeier Stefan Fleming und Hannes Marek (am Klavier) kämpfen mit ihrem bunten Programm aus Literatur und Musik gegen den grauen Winter an.

25. Jänner 2012
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein
Wien

Gedenkfeier für Irene Harand (1900-1975)
Widerstandskämpferin und Autorin

Am Jahrestag des Novemberpogroms im Jahr 1938 veranstaltete der Kulturverein reich-art wieder eine Gedenkfeier für Irene Harand, der österreichischen Kämpferin gegen Nationalsozialismus und Antisemitismus.

Stefan Fleming las aus Irene Harands 1935 erschienenem Werk "Sein Kampf - Antwort an Hitler" sowie Texte von Hugo Bettauer.
Musikalisch gestalteten den Abend von Maximilian Schöner (Violine) und Petra Greiner- Pawlik (Klavier).
Begrüßung: Peter Marboe

Mehr zu Irene Harand finden Sie in
Alexandra Baders Artikel

Wer war Irene Harand? Kommentar des Historikers Christian Klösch im Standard (3/2005)

Rezension zur Biographie von Irene Harand auf http://www.christenundjuden.org/

9. November 2011
Paulanerkirche
Irene Harand Platz

Wien

Brahms' Deutsches Requiem

Johannes Brahms' Fassung seines Deutschen Requiems für Klavier zu vier Händen wurde vom Klavierduo Hans Peter und Volker Stenzl am historischen Streicherflügel des Brahmsmuseum interpretiert.
Die Worte des Werkes gestaltete Stefan Fleming mit oft gehörter Stimmgewalt.

Brahmsmuseum Mürzzuschlag

22. Oktober 2011
Brahmsmuseum Mürzzuschlag
CD-Edition in Arbeit

Ein Fest für Dieter O.

Anlässlich des 70. Geburtstages und 5. Todesjahrs von Dieter O. Holzinger erinnerten sich Freunde an den Autor, Theaterintendanten, Film- und Theaterregisseur.

Monica Arnó, Michaela Ehrenstein, Frizz Fischer, Michael Fernbach, Peter Fernbach, Stefan Fleming, Günther Frank, Sabine Muhar, Michael Mohapp, Willi Seledec, Dany Sigel, Rolf Schwab, Peter Uray u.v.a. zeigten Ausschnitte aus seinen Uraufführungen und Inszenierungen wie Verdammter Goethe-Verehrter Herr Lessing“, „Benatzky hin –Benutzky her“, „Traumreise durch die Glitzerwelt“, „Wie ein Theaterstück entsteht“, u.v.m.

16. Oktober 2011
Freie Bühne Wieden, Wien

"Deus salutaris - exaudi nos"
Rezitation und Gregorianischer Choral

Wie Stefan Fleming bereits auf seiner CD "Nachtgebet" beweisen konnte, passen geistlcihe Musik und Rezitation ausgezeichnet zueinander.

So werden auch die Konzerte der Schola Resupina von Stefan Flemings Stimme ideal ergänzt.

1. Juli 2011
Minoritenkirche, Wien 1

6. Juli 2011
Peterskirche, Wien 1

„Ein unmusikalischer Moment” von Petrana Zlateva

Die bulgarische Schauspielerin Petrana Zlateva gewann mit ihrem Stück Ein unmusikalischer Moment den sechsten Dramenwettbewerb Über Grenzen sprechen.
Der
durch osteuropäische Länder wandernde, österreichische Wettbewerb soll AutorInnen dazu anregen sich mit „Lebensgefühl in Zeiten des Wandels“ auseinander zu setzen.

Szenische Lesung in deutscher Sprache mit Dessi Urumova, Elisabeth Osterberger, Alexander Strömer und Stefan Fleming.
Regie: Stefan Fleming und Boris Petranoff

Im Anschluss an die Lesung fand die Preisverleihung statt.

Über Grenzen sprechen

29. Juni 2011
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein
, Wien

Omar Kajjams Sinnsprüche
CD-Präsentation

Die Präsentation der neuesten Hör-CD mit Stefan Fleming stieß auf große Resonanz der Zuhörer.

Dienstag, 19. Oktober 2010
Theatersaal der Akademie der Wissenschaften
Wien

Der Winzerkönig

Im Sommer 2010 wurde die 3. Staffel der Erfolgsfernsehserie "Der Winzerkönig" auf ORF 2, 2 Monate später auf ARD ausgestrahlt.
Stefan Fleming alias Georg Plattner ist zwar nicht mehr Ruster Bürgermeister, zieht jedoch immer noch die Fäden, um seinen Gegenspieler Thomas Stickler (Harald Krassnitzer) zu Fall zu bringen.

mehr bei ORF,
und ARD

Die neuen Folgen in ORF 2:

20.5.2010: Neue Ziele
28.5.2010: Heftige Turbulenzen
03.6.2010: Die Reise
10.6.2010: Zukunftspläne
17.6.2010: Die Krise
24.6.2010: Ende und Anfang
01.7.2010: Fluchtpunkte
08.7.2010: Wohin und zurück
15.7.2010: Die Kandidatin
22.7.2010: Auf Kollisionskurs
29.7.2010: Die Qual der Wahl
05.8.2010: Neue Wege
12.8.2010: Bleiben und gehen

Wiener Bezirksfestwochen in Währing
Konzert und Lesung in der Pfarre Gersthof

Die Gersthofer Kantorei und der Chorus St. Severini sowie das Wiener Klassik Orchester gaben unter der Leitung von Sepp Knoflach geistliche Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Felix Mendelssohn-Bartholdy zum Besten.
Mit Stefan Flemings Rezitation (Texte von Matthias Claudius, aus dem Aztekischen und Psalmen) wurde die Darbietung zu einem Ganzen.

Sonntag, 20. Juni 2010
Pfarrkirche Gersthof-St. Leopold
Wien

 

Tödliche Sünden - Felix Mitterer (Zweisprachige szenische Lesung)

Stefan Fleming und Boris Petranoff vereinten in bewährter Manier Stücke des österreichischen Dramatikers und Drehbuchautors Felix Mitterer zu einem spannenden Abend. Anlässlich des diesjährigen Welttheatertages setzten die beiden gemeinsam mit Dessi Urumova die Collage in Szene.

Die Übersetzung der Stücke ins Bulgarische von Vladko Murdarov wurde im Riva-Verlag veröffentlicht.

Haus Wittgenstein

26. März 2010
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein
, Wien

Buchpräsentation: Mami, wo ist Uquaqua?
Benefizveranstaltung zugunsten Down-Syndrom Wien

Präsentation des Kinderbuches "Mami, wo ist Uquaqua" von Else Reif (Text) und Ulrike B. von Radichevich (Illustrationen) mit Stefan Fleming und Alex Krause.
Der Reinerlös kommt dem Verein Down-Syndrom Wien zugute.

29. November 2009
Designhotel Das Triest, Wien

Wittgenstein und die Musik (Konzert und Lesung)

Anlässlich des 120. Geburtstags von Ludwig Wittgenstein und dem 80-jährigen Bestehen des Hauses Wittgenstein fanden Texte von und über den österreichischen Philosophen - gelesen von Stefan Fleming - und Musik von Komponisten seiner Zeit eine ideale Verbindung.
Alexander Gebert (Violoncello) und Anna Magdalena Kokits (Klavier) gestalteten den musikalischen Rahmen des Abends.

Haus Wittgenstein (Bulgarisches Kulturinstitut)

19. November 2009
Haus Wittgenstein, Wien

Peter Turrini: Die Eröffnung (Szenische Lesung)

Ausschnitte aus Peter Turrinis Bühnenstücken "Die Eröffnung", "Gott im Wienerwald" und "Bei Einbruch der Dunkelheit" wurden feinfühlig verwoben und anlässlich der Wiedner Europatage vom österreichisch-bulgarischen Ensemble um Dessi Urumova, Stefan Fleming und Boris Petranoff zweisprachig in Szene gesetzt.

Haus Wittgenstein (Bulgarisches Kulturinstitut)
Wiedner Europatage

22. September 2009
Festsaal des Amtshauses Wieden, Wien

Internationales Brahmsfest 2009: Das musikalische Erbe

In bewährter Zusammenarbeit gestalteten Stefan Fleming und das Altenbergtrio das Schlusskonzert des diesjährigen Brahmsfestivals. Zur Umrahmung von Felix Mendelssohn-Bartholdys Trio c-moll op. 66 und Johannes Brahms' Klavierquartett c-moll op. 60 las Stefan Fleming aus Briefen an, von und über die beiden Komponisten.

BRAHMS! Musikfest

20. September 2009
Mürzzuschlag

Preisverleihung für Stefan Fleming

Stefan Fleming erhielt dieses Jahr den Preis des Ministeriums für Kultur der Republik Bulgarien für seinen Beitrag zur Entwicklung der bulgarisch-österreichischen Beziehungen bei der Popularisierung der bulgarischen Kultur in Österreich.

Die feierliche Verleihung durch den bulgarischen Botschafter, seine Exzellenz Herrn Radi Naidenov, fand im Rahmen eines Festaktes am Tag der bulgarischen Bildung und Kultur des slawischen Schrifttums statt.

25. Mai 2009
Festsaal des Theresianums
1040 Wien

Der junge Brecht
Szenisch-musikalische Lesung im Bulgarischen Kulturinstitut

Anlässlich des Welttheatertages inszenierte Stefan Fleming in bewährter Besetzung mit Dessi Urumova, Helene Stupnicki, Hannes Marek und Boris Petranoff eine Collage aus Brecht-Texten und Liedern. Die Aktualität von Brechts Texten über Spekulation, Hunger und Krieg wurde dem zahlreich erschienenen, begeisteren Publikum in der zweisprachigen szenisch-musikalischen Lesung offenbart (Übersetzungen von Vladko Murdarov).

Haus Wittgenstein

27. März 2009
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein
, 1030 Wien

Fleming liest Jonke
Schmögner spielt Schmögner

Im Rahmen der Ausstellung "Peter Seelig" gestalteten Stefan Fleming und Thomas Schmögner einen Abend mit Texten von Gert Jonke ("Redner rund um die Uhr (Eine Sprechsonate)") und Klavierstücken von Erik Satie, Claude Debussy und Schmögner ("Skizze für Jonke", UA).

Galerie Time

19. März 2009
Galerie Time
Wien

Gedächtniskonzert zur Erinnerung an Elfi Stadlmann

Zur Erinnerung an die Organistin Elfi Stadlmann wurde Thomas Schmögners "Missa pro defunctis" in der Wiener Jesuitenkirche uraufgeführt. Zu Beginn des Konzertes erklangen Johann Sebastian Bachs Passacaglia c-moll (BWV 583) an der Orgel und Stefan Flemings Stimme mit Anton Wildgans' "Zwiesprach".

1. März 2009
Jesuitenkirche (Alte Universitätskirche)
Wien

Buchpräsentation "Heiß wie die Hölle und süß wie die Liebe"

"Das Wiener Café" von Katja Sindemann, im Lichte der Kaffeehausbesucher Stefan Fleming, Robert Schindel und Adi Hirschal. Diskussion mit der Autorin, umrahmt von einer Wiener Kaffeejause.

Erschienen im Metroverlag

30. November 2008
Buchpräsentation
Das Wiener Café

Café Weingartner, Wien

Buch Wien 08 - Lesefestwoche

Im Rahmen der internationalen Buchmesse und Lesefestwoche (Nachfolge der traditionellen Wiener Buchwoche) las Stefan Fleming Übersetzungen süd/osteuropäischer Autoren.

18. November: Aus dem Roman "Der Ungläubige und Suleika" von Muharem Bazdulj
20. November: Lesung mit dem ungarischen Autor Károly Méhes
21. November:
Preisträgerlesung

Buch Wien

18. bis 23. November 2008
Lesungen im Rahmen der Buch Wien 08
Messe Wien

Elfriede Jelinek zweisprachig im Bulgarischen Kulturinstitut

Umrahmt von Jelineks Nobelpreisrede präsentierten Dessi Urumova, Stefan Fleming und Boris Petranoff Ausschnitte aus Nora und Schneewittchen. Die szenische Lesung im bewährten Zweiklang beider Sprachen fand vor vollem Haus statt.

20. Oktober 2008
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein, Wien
in Zusammenarbeit mit dem Elfriede Jelinek-Forschungszentrum

"Wer bin ich ohne Exil?" Lesetag in memoriam Mahmud Darwish

Dem Journalisten und Übersetzer Philipp Blom gelang es eine Reihe hochrangiger Schauspieler für den österreichischen Teil dieser weltweiten Lesung zu gewinnen: Babett Arens, Stefan Fleming, Florentin Groll, Cornelius Obonya und Viola Raheb lasen aus dem Werk des kürzlich verstorbenen palästinensischen Lyrikers Mahmoud Darwish.

Mahmoud Darwish

5. Oktober 2008
Büchereien Wien, Hauptbücherei

Bühnenstücke von Youriy Datschev im Bulgarischen Kulturinstitut

Elisabeth Osterberger, Dessislava Urumova und Stefan Fleming präsentierten in einer szenischen Lesung Ausschnitte aus drei aktuellen Theaterstücken des bulgarischen Autors Youriy Datschev.

Haus Wittgenstein

30. September 2008
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein, Wien

Brahms! Musikfest 2008: Ausblicke

Auch die neue künstlerische Leiterin des Brahms! Musikfestes wollte auf die bewährten Lesungskonzerte mit Stefan Fleming im Jahr 2008 nicht verzichten. Im Zeichen des 175. Geburtstages von Johannes Brahms konnte das Publikum wieder literarisch-musikalische Bergpartien vom Stuhleck über den Rundlokschuppen bis zu nordischen Serenaden in Mürzzuschlag erleben.

BRAHMS! Musikfest

10. bis 14. September 2008
Mürzzuschlag

Der Winzerkönig

Die 2. Staffel der Erfolgsfernsehserie, in der Stefan Fleming den Ruster Bürgermeister Georg Plattner - und Gegenspieler von Harald Krassnitzer - spielt, lief vor Kurzem auf ORF 2.
Auf ARD erfolgte die Ausstrahlung zweieinhalb Wochen später, die Wiederholung der Staffel lief u.a. auf SWR.

Erlebnis Österreich - Im Reich des Winzerkönigs
Die Reportage über die Weinbauregionen rund um den Neusiedler See wartete mit Interviews, Berichten von den Dreharbeiten und Hintergrundinformationen zur Erfolgsserie "Der Winzerkönig" auf.

mehr bei ORF,
ARD und
Dor Film

Die neuen Folgen in ORF:

07.2.2008: Die Eisheiligen
14.2.2008: Böses Spiel
21.2.2008: Der Scheidungsantrag
28.2.2008:
Über die Grenze
06.3.2008: Die Reifeprüfung
13.3.2008:
Gute Zusammenarbeit
20.3.2008: Georgs Rückkehr
27.3.2008: Der Anschlag
03.4.2008: Erntezeit
10.4.2008: Die Diagnose
17.4.2008:Der Besuch
24.4.2008: Der Rückschlag
01.5.2008: Das Angebot

29. März 2008: Erlebnis Österreich
Wiederholung am 12. April 2008

Peter Handke zweisprachig im Bulgarischen Kulturinstitut

Dessislava Urumova, Stefan Fleming und Borislav Petranof präsentierten Ausschnitte aus den von Professor Vladko Murdarov ins Bulgarische übersetzten Dramen von Peter Handke "Untertagblues" und "Das Spiel vom Fragen".
Die Lesung anlässlich der Buchpräsentation wurde
in beiden Sprachen inszeniert.

27. März 2008
Bulgarisches Kulturinstitut
Haus Wittgenstein, Wien

"Heimliche Gefährten" Abendmusik in der Jesuitenkirche

Die neue Formation LABYRINTHE gestaltete eine Reihe von Konzerten und Gottesdiensten in der Jesuitenkirche. Im Zentrum der Programme stand Franz Liszts "Via Crucis".
Das zweite Konzert der Reihe wurde von Gert Hecher am Flügel und Hannes Marek an der Orgel gestaltet und mit Gedichten von Hermann Hesse - natürlich gelesen von Stefan Fleming - vollendet.

12. März 2008
Jesuitenkirche (Alte Universitätskirche)

Wien

In "Schöner Leben" zu Gast: Stefan Fleming

Im Lifestyle Magazin "Schöner Leben" erzählte der prominente Gast Stefan Fleming über sein Leben.

10. Februar 2008
ORF 2 und 3 SAT

"Nie wieder Koffer packen"

Anlässlich des 100. Geburtstages von Leon Askin zeigt das Berzirksmuseum Währing im November zahlreiche persönliche Erinnerungen des weltberühmten Schauspielers mit Wiener Wurzeln.
Zur Eröffnung der Ausstellung las Stefan Fleming - der Leon Askin in seinen letzten Lebensjahren in Wien persönlich kennen lernen konnte - aus der Autobiographie des Künstlers.

Leon Askin
Bezirksmuseum Währing

6. bis 25. November 2007

"Nie wieder Koffer packen"
Sonderausstellung Leon Askin
Bezirksmuseum Wien Währing

Musik & Rezitation: Konzerte mit dem Altenberg Trio

Das Altenberg Trio präsentiert dieses Jahr seinen Musikvereinszyklus mit begleitender Rezitation. Mit Texten zu Beethovens Werken machte Stefan Fleming, mit dem das Ensemble diese Konzertform erfolgreich etablierte, den Auftakt.

Altenberg Trio
Musikverein Wien

28. Oktober 2007
Musikschule Deutschlandsberg
30. Oktober 2007
Brahmssaal, Musikverein Wien

Lange Nacht der Museen

Die szenische Lesung der Originalfassung von Fritz von Herzmanovsky-Orlandos "Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter" unter der Regie von Stefan Fleming wurde mit großem Erfolg im Rahmen der Langen Nacht der Museen wiederholt.

Lange Nacht der Museen
Südbahnmuseum Mürzzuschlag

6. Oktober 2007
Rundlokschuppen, Bahnhof Mürzzuschlag

Brahms! Musikfest 2007: Neue Bahnen - Musik(er) und Eisenbahn

Stefan Fleming setzte im Rahmen des Internationalen Musikfestes des Brahmsmuseums Mürzzuschlag die langjährige Zusammenarbeit mit dem Altenbergtrio und dessen Pianisten Claus-Christian Schuster erfolgreich fort.
Erstmals auf dem Programm stand eine szenische Lesung, das Publikum zeigte sich von der Originalfassung von Fritz von Herzmanovsky-Orlandos "Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter" unter der Regie von Stefan Fleming begeistert.

Brahms-Museum Mürzzuschlag

12. bis 16. September 2007
Mürzzuschlag, Neuberg, Semmering

Weinklang - Ein Fest für alle Sinne

Den Veranstaltern des jungen Musikfestivals im Mittelburgenland gelang es heuer wieder internationale Musikkultur auf höchstem Niveau mit lokalem Flair zu präsentieren. Nachdem Stefan Fleming dieses Jahr das Thema "Thesen" durch seine Rezitationen erläuterte und bereicherte, wird er wohl auch im nächsten Jahr wieder zur gelungenen Synthese des Festivals beitragen.

DasFestival wurde dieses Jahr bereits im Juni in der Schlosskapelle Schönbrunn aus der taufe gehoben.

http://www.weinklang.at/

31. August bis 2. September 2007
Horitschon, Deutschkreutz,
Lackenbach, Neckenmarkt

25. Juni 2007
Schlosskapelle Schönbrunn
Wien

Ein Fest für Mozart

Wolfgang Amadeus Mozarts Geburtstag wurd vom Verein der Freunde Mozarthaus Vienna mit einem "Fest für Mozart" begangen. Musikalische Gestaltetung durch das Vokalquartett Gaulimauli. Stefan Fleming las vor begeistertem Publikum aus den Bäsle-Briefen.

Mozarthaus Vienna

27. Jänner 2007
Mozarthaus Vienna

Nacht der Engel und Apostel

Die Stadt Esslingen feierte den 70. Geburtstag des Komponisten und Organisten Hans Georg Bertram mit der Aufführung seiner Oratorien für Sprechstimme und Orgel. Stefan Fleming übernahm den Sprechpart in "Das A und O".

Website von Hans Georg Bertram

25. November 2006
Evangelische Stadtkirche St. Dionys
Esslingen, Deutschland

Neapel im Text

Anlässlich der Sonderausstellung des Liechtenstein Museums "Unter dem Vesuv" las Stefan Fleming Ausschnitte aus Luciano De Crescenzos
"Also sprach Bellavista".

Liechtenstein Museum

22. November 2006
Liechtenstein Museum
Fürstengasse 1, 1090 Wien

In memoriam Dieter O. Holzinger

Eine Hommage für den vor kurzem jäh aus dem Leben gerissenen großen Theatermann Dieter O. Holzinger gestalteten seine Freunde an einem seiner Hautpwirkungsorte, Baden bei Wien.

21. Oktober 2006
Theater am Steg,
Baden bei Wien

Der Winzerkönig

Die 13-teilige Erfolgsfernsehserie, in der Stefan Fleming den Ruster Bürgermeister Georg Plattner - und Gegenspieler von Harald Krassnitzer -  spielt, wurde von 19. Juni bis 4. September bzw.
2. Oktober 2006 im Hauptabendprogramm bei ORF und ARD ausgestrahlt.
Die nächsten Folgen werden ab dem Frühjahr 2007 gedreht.

mehr bei ORF,
ARD und
Dor Film

Der Winzerkönig in Norwegen

Von 4,6 Millionen Norwegern sahen im Schnitt 350.000 Personen (!) die Folgen, in denen Stefan Fleming und Harald Krassnitzer um die Vorherrschaft im Weinbauort Rust kämpfen. Die Sendung außerhalb des Hauptabendprogramms brachte dem norwegischen Fernsehen einen Marktanteil von mehr als 50 %.

Vinbaronen bei NR

Die Folgen im ORF:

19.6.2006: "Am Scheideweg"
26.6.2006: "Unerwartetes Erbe"
03.7.2006: "Ein neues Testament"
10.7.2006: "Neue Intrigen"
17.7.2006: "Schockierende Wahrheit"
24.7.2006: "Eine Welt bricht zusammen"
31.7.2006: "Blinde Eifersucht"
07.8.2006: "Fatale Forderungen"
14.8.2006: "Kuppelei"
21.8.2006: "Zeit der Lese"
28.8.2006: "Ausflug mit Folgen"
04.9.2006: "Glück im Unglück" und
"Wenn das nur gut geht!"

 

Vinbaronen im NRK
August bis Dezember 2007

ÖNB-Musiksalon: Musik um Joseph II.

Stefan Flemings Rezitationen bereicherten den Konzertabend mit Musik aus dem Umkreis Kaiser Josephs II. - von Antonio Salieri, Florian Leopold Gassmann, Johann Georg Albrechtsberger und Carl Ditters von Dittersdorf.

Musiksalon der Österreichischen Nationalbibliothek

4. Oktober 2006
Palais Mollard, Wien

Ketani heisst miteinander - auf den Spuren der Sinti in Oberösterreich

Ludwig Lahers filmische Annäherung an die Sinti beschäftigt sich sensibel mit Geschichte und Gegenwart der autochthonen Minderheit im Land ob der Enns. Der Dokumentarfilm (Sprecher Stefan Fleming) wird nach der Premiere in Linz in Programmkinos in ganz Österreich zu sehen sein.

Filmbeschreibung
Verein Ketani

27. 9. bis 5. 10. 2006
Moviemento-Kino, Linz

14.10. bis 27.10.2006
Das Kino, Salzburg

Eine russische Winterreise - die Welt des Dmitrij Schostakowitsch

Stefan Fleming begleitete das Altenberg Trio bei den Festkonzerten in Deutschlandsberg und im Musikverein Wien zum 100. Geburtstag von Dmitrij Schostakowitsch.

Musikverein Wien

23. und 24. September 2006

Brahms! Musikfest 2006

Wie auch bereits in den vergangenen Jahren sorgte Stefan Fleming bei den Konzerte des Internationalen Musikfestes des Brahmsmuseums Mürzzuschlag für die literarische Umrahmung. So ließ er u. a. gemeinsam mit dem Pianisten und künstlerischen Leiter des Festivals Claus-Christian Schuster einige der nahezu vergessenen Konzertmelodramen Robert Schumanns wieder auferstehen.

mehr

13. bis 17. September 2006

"Im Dunkel der Nacht": Byron und Shelley
"Honey from the hive": Shakespeares Sonette

Ein regnerischer Abend in der Villa Diodati in der Nähe des Genfer Sees, die Nacht, in der Frankenstein geboren wurde, stehr wieder auf und Shakespeares Sonette in der Übersetzung von Wolf Biermann. Zwei unvergessliche Abende mit Stefan Fleming.

Zwei Veranstaltungen des Festival projekt:natur

8. Oktober 2006
Schlosscenter Waidhofen/Ybbs
9. September 2006

Stift Seitenstetten, Sommerrefektorium

Gedenkveranstaltung für Dr. Jörg Mauthe

Zur Präsentation des "Nachdenkbuches von
Österreichern für Jörg Mauthe", das anlässlich
Dr. Jörg Mauthes 20. Todestages erschienen ist, las Stefan Fleming in einer Sonntagsmatinee auf der Mollenburg (Marktgemeinde Weiten).

In memoriam Jörg Mauthe
3. September 2006

Mollenburg, Weiten (Niederösterreich)

Lesung: Erinnerung

Die Sommerlesereihe des Literaturkreises Podium im Café Prückel (Wien 1, Stubenring 24) eröffneten
Angela Schneider und Stefan Fleming mit der Lesung
"Was ist Dir? Erinnerung?"

Literaturkreis Podium

1. August 2006

Arthur Schnitzler: Marionetten

In Schnitzlers turbulenter Farce machen die Marionetten der Gesellschaft den verlogenen Ehrbegriffen mit absurden Duellforderungen unfreiwillig den Garaus. Dieter O. Holzingers Inszenierung der beiden Einakter „Komtesse Mizzi“ & „Marionetten“ war mit Stefan Fleming in einer Hauptrolle in der Villa Hahn in Baden zu sehen.

mehr beim Klassikforum NÖ

16. bis 23. Juni 2006

Böheimkirchen Euphorie

Im Wiener Rabenhof-Theater spielte Stefan Fleming den zwielichtigen Sohn der Familie in David Schalkos imaginärer Soap Opera. Eine Beschreibung der Folgen 536 bis 538 von Böheimkirchen Euphorie, über deren Aufführung auch die größten Tageszeitungen Österreichs berichteten, finden Sie hier.

http://www.kabarett.at/
http://www.kleinundkunst.at/

18. April bis 3. Juni 2006